German English

info@misspeel.de - Tel: 0152 - 08 39 34 48

Erlebnisse meiner Gäste

 

 

 

 

Ich hinterlasse gerne Spuren,
diese müssen nicht zwingend sichtbar sein.

Du möchtest öffentlich davon berichten welche Art von Spuren ich bei Dir hinterlassen habe?

Sende mir Deine Zeilen zu und Du wirst diese in Kürze in meinen Blog wiederfinden.
Selbstverständlich völlig anonym...

Sonntag, 26 Februar 2017 18:49

Ich dachte, ich hatte nur geträumt ...

Ich dachte, ich hatte nur geträumt ...
Du warst so gemein und sadistisch zu mir. Das war einfach der Wahnsinn. Wenn ich bisher Zeit hatte, an Dich zu denken, kam sofort die rosa Wolke, auf der ich nach der Session und in den folgenden Tagen geschwebt bin. Du warst nahezu göttlich, einfach Wahnsinn. Wenn Du mich nach jedem Quälen angesprochen und mich angeschaut, mir in die Augen geschaut hast, das war der Wahnsinn. Immer wieder schoss bzw. schießt mir dieses Bild von Dir und Deiner Schönheit vor Augen. Dein fordernder Blick, der eindeutig zeigte, dass es Dir ungeheuren Spaß machte, über "Dein Opfer" zu herrschen und es zu Deiner Freunde zu quälen, ist mir bleibend in Erinnerung geblieben und wird es immer bleiben. Ich hatte schon einiges von unserem Treffen erwartet. Aber was ich dann erlebt habe, war unglaublich.

Samstag, 24 Dezember 2016 12:57

Bückstück

Sie grinst. Bei jeder anderen Frau würde ich mich jetzt freuen. Aber es ist nicht jede andere Frau. Es ist Miss Peel, die sich über mich beugt, um ihr Werk zu betrachten. Ihr Spielzeug. Ihr kleines Bückstück.Es ist auch kein normales Grinsen. Sondern eher ein diabolisch-durchtriebenes "ich kann sowieso mit dir machen was ich will" Grinsen. Und auch das Aufblitzen ihrer Augen lässt mich Unheilvolles erahnen. Mist, was hat sie jetzt bloß wieder vor?!

Mittwoch, 02 November 2016 19:47

Die Scheinschlachtung

Vorwort :
Auf der Suche nach Scheinschlachtungen in Hannover bin ich auf der Seite der Passion Rooms gestoßen.
Eine Dame (Miss Peel) bietet auf Ihrer Seite Petplay und andere Rollenspiele an.
Ich schrieb Miss Peel daraufhin an und fragte ob Sie auch Schlachtungen durchführt.
Kurze Zeit später antwortete Sie, dass Sie das Spiel noch nicht gemacht hat aber neugierig bereit wäre es zu machen.
Ich musste nur die Ausrüstung dafür besorgen ( Schürze,  Bolzenschussgerärt, Stiefel, Messerköcher usw.)
Wir haben haben einen Termin für den 15.12.15 in Hannover ausgemacht.
Am besagten Tage machte ich mich auf nach Hannover.
Im Studio lernte ich Miss Peel dann kennen.
Wir besprachen das Spiel und dann ging es los.
Story :

Dienstag, 25 Oktober 2016 12:19

Gefangener der Mord-Sith Denna

Gefangener der Mord-Sith Denna!
Ein Rollenspiel wärend einer Gummilangzeitsession mit Miss Peel in München!
Ich hatte per Mail ein Rollenspielvorschlag an Miss Peel gesendet und sie bestelle mich per SMS zu einem Casting in ihr Studio. Pünktlich klingelte ich an der Tür und Sie öffnete in einem eleganten Business-Outfit mit hohen Pumps und Lederhandschuhe.
Die blonden Locken und ihre blauen Augen sowie ein wunderschönen Lächeln ließen meine Knie erzittern. Wir hielten ein kurzes Gespräch über meine Rolle und sie machte den Vorschlag schon mal ein Probeshooting komplett in schwarzen Latex gekleidet durchzuführen. Dies konnte ich natürlich nicht ablehnen , dann wurde ich von ihr komplett in Latex verpackt . Ich bekam eine Augenbinde und sie fragte mich , ob ich ihr vertrauen würde. Natürlich sagte ich „Ja“ und sie brachte mich in ein anderen Raum. Sie band meine Hände mit Lederriemen an eine Stange und zog diese per Seilwinde nach oben. In dieser unbequemen Haltung ließ sie mich allein und ich wusste nicht was mit mir passiert.

Mittwoch, 19 Oktober 2016 17:22

Wie ich die Kontrolle verlor und es genoss

Wie ich die Kontrolle verlor und es genoss
Über 10 Jahre besuchte ich dominante Damen. Verschiedenste Frauen, verschiedenste Typen, viele Arten der Machtausübung, mal mehr, mal weniger bestimmend. Eigentlich jedoch, bestimmte immer ich.
Auch wenn ich mich einer Domina unterwarf, behielt ich die Kontrolle. Was tun wir? Was passiert wann? Wie weit geht es? Was als nächstes? Augenscheinlich führte die Domina, doch in Wahrheit bestimmte ich. Und das fand ich auch gut so. Mich verlangte es nach einer bestimmten Dienstleistung und die mochte ich auch so haben. Genau so. Anders war es für mich nicht vorstellbar.
Bis zum ersten Besuch bei Miss Peel.

Montag, 19 September 2016 15:52

Die Kitzelfolter

An das Studio SM Art in Köln habe ich gute Erinnerungen. Die Fotos von Miss Peel haben eine faszinierende Wirkung und so habe ich per Mail angefragt, ob Sie Kitzelfolterungen durchführt.
Miss Peel ist, oft auf Reisen daher habe ich die Herrin gebeten, mich zum Antritt meiner Kitzelfolter aufzufordern. Einige Zeit verging und unverhofft teilte Miss Peel mir mit, wann ich mich im Studio einzufinden habe.

Seite 1 von 2